Aktuelles 2019

August 2019 - Auch wenn draußen noch schöner Sommer ist, kommt hier der Hinweis auf zwei Origami-Events im kommenden Herbst: Zum einen findet vom 19.-20.102019 in Hamburg das Nordlichtertreffen statt und am Samstag, 26.10.2019 in Chemnitz der 11. Mitteldeutsche Origamitag. Ich werde bei beiden Veranstaltungen dabei sein und freue mich auf den sicher wieder sehr inspirierenden Austausch.


August 2019 - Die Zeit rast und ich bin in der Zwischenzeit nicht untätig gewesen, wie es vielleicht erscheinen mag. "Nebenbei" bin ich im Juli zum dritten Mal Großmutter geworden und ich genieße es sehr, mit meiner wachsenden Familie viel Zeit zu verbringen.

Falttechnisch habe ich mit verschiedensten Buch- und Mappenfaltungen von Hedi Kyle experimentiert, auch, weil mein Falt-Kurs Anfang September im Kloster Alexanderdorf diesmal unter diesem Thema steht. 

Inzwischen sind einige sehr spannende Bücher und Mappen entstanden, unter anderem zwei Alben, die ich mit Fundstücken aus einem kleinen Flohmarkt, den ich im Urlaub entdeckt habe, bestückt habe. In dem einen sind das alte Pappfotografien aus der Zeit 1900 bis ca. 1918, die ich so eingefügt habe, dass man auch jeweils die Rückseite sehen kann. Denn dort finden sich zum Teil interessante Informationen, wie Bleistiftnotizen über die dargestellten Personen und sehr aufwendige Beschriftungen von dem jeweiligen Fotostudio.

Das andere Album habe ich mit kleinen Gebetskärtchen gefüllt, diese sind auch von beiden Seiten sichtbar. 

Und ein weiteres Album gestalte ich gerade als Herbarium mit den Blüten, die ich in den letzten Wochen und Monaten gesammelt und getrocknet habe.

Diese Werke sind alle auch in der Rubrik Bücher und Mappen zu finden. Ich versuche in den nächsten Wochen dann detaillierte Fotos zu machen und hier einzufügen.


Februar 2019 - Heute habe ich jeweils aus einem Blatt Papier ein "Office to go" gefaltet. Die Faltung für diese Boxen ist beliebig erweiterbar, sie hängen alle aneinander und können ganz praktisch komplett zusammengefaltet werden. Auch hier ist wieder Hedi Kyle die Autorin dieser wunderbaren Faltung.


Januar 2019 - Das neue Jahr ist wenige Tage alt und ich freue mich auch in diesem Jahr wieder auf viele inspirierende "Falt-Begegnungen".

In Vorbereitungen auf meinen diesjährigen Falt-Kurs im Kloster Alexanderdorf im September habe ich die Feiertage genutzt und mich mit neuen Buch-Faltungen von Hedi Kyle probiert.

Als erstes gibt es das - wie ich finde - sehr witziges Dreiecksbuch, welches aus Ausgangsformat ein großes Quadrat hat, welches in mehrere kleinere unterteilt wird, aus dem Mittelteil entsteht der Einband und aus dem Außenstreifen werden die dreieckigen Seiten zusammenhängend gefaltet und in den Einband eingesteckt. 

Ein anderes Buch ist das so genannte Kronen-Buch, wo in den Rücken Haltelaschen eingearbeitet werden, in denen Seiten verankert werden. In diesem Fall sind sowohl der Einband als auch die Buchseiten jeweils aus einem Papierstreifen gearbeitet.

Die Blizzard-Mappe dienst zum Aufbewahren kleiner Schätze und ich habe sie einmal mit acht Fächern und einmal mit vier Fächern gearbeitet.

Weitere Fotos dazu sind in meinem neuen Falt-Objekt-Ordner unter Bücher und Mappen zu finden.