Aktuelles 2020


Juni 2020 - Viele Wochen sind nun ins Land gegangen, wir alle haben zum Teil sehr extreme Zeiten durchgemacht und unsere Welt wurde sprichwörtlich durcheinander gewirbelt. Ich hoffe sehr, dass wir uns alle in einem neuen wertschätzenden Miteinander den neuen Herausforderungen stellen können und werden.

Ich freue mich, dass nach der langen Pause auch bei mir wieder Kurse stattfinden können. Nachdem der für Mai angekündigte Kurs in der Manufaktur EINMALIG Lampersdorf leider ausfallen musste, gibt es jetzt einen neuen Termin 04.-06.09.2020 unter dem Motto "Schachtelspaß EINMALIG".  

Das Thema Schachteln begleitet mich seit vielen Jahren und da der Klosterkurs Anfang August mit dem gleichen Thema so schnell ausgebucht war, ist das vielleicht für einige eine neue Gelegenheit.

Anmeldungen für den Kurs werden ab sofort entgegengenommen, der Kurs findet mit maximal 6 Teilnehmer*innen statt.



April 2020 - Aktuell erscheint uns die Welt "aus den Fugen" und auch ich bin von den täglich neuen Nachrichten, Sorgen und Einschränkungen sehr betroffen. Plötzlich sind alle Termine gestrichen und es steht sprichwörtlich "in den Sternen", wann wir in unseren bisherigen Modus zurück können. Aber wollen wir das auch wirklich? Das ist eine Frage, die mich persönlich auch umtreibt. Nach dem ersten Schock fühlte ich für mich auch ein Stück Befreiung vom alltäglichen Hinterherhetzen - auch wenn ich durch meine Arbeit definitiv wesentlich weniger in großen Zwängen stecke, wie viele andere Menschen, die in so genannten "klassischen" Berufsfeldern unterwegs sind. Ich arbeite in keinem Unternehmen, was plötzlich schließen muss und habe auch keine Schulkinder mehr, die ich zu Hause betreuen muss. Ich bin für mich selbst verantwortlich und muss "nur" mit Kursabsagen leben und hoffen, dass ich irgendwann wieder mit meiner Arbeit Geld verdienen kann.

Ich widme mich nun liegengebliebenen Dingen, schreibe mich viel mit lieben Menschen, schaue KEIN Fernsehen und recherchiere nichts zum aktuellen Thema im Internet. Dafür lese ich viele Bücher und bin am innerlichen Sortieren. Und natürlich falte ich auch. Diesen schönen Frühlingsstrauß habe ich mit Blüten von Taichiro Hasewawa bestückt. 

Und von einer Falt-Freundin erhielt ich einen Glücksgruss mit diesen lustigen Käfern von Leyla Torres, die dazu ein tolles Anleitungsvideo erstellt hat. Sie sind witzigerweise aus einem Dreieck gefaltet! Ich habe sie selbst schnell nachgefaltet und konnte nun meinerseits damit vielen Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubern - zumindest stelle ich es mir so vor. 

Ich lade nun alle falt-begeisterten Menschen ein, diese kleinen Käfer als Glückssymbol in dieser schwierigen Zeit zu falten, ein Foto davon zu machen und es an liebe Menschen zu schicken und damit ein kleines bisschen Aufmunterung und Glück zu verschenken.

März 2020 - Ich war bis vor wenigen Tagen eine Woche zur Erholung im Kloster Alexanderdorf und habe dort einige schöne Faltungen getätigt, unter anderem auch seit langem mal wieder die schöne Sechseckbox von Tomoko Fuse aus je zwei Modulen sowie Sterne und Tüten von Carmen Sprung. 

Anfang Februar ist das von vielen langerwartete neue Buch von Carmen Sprung unter dem Titel 25 Sterne erschienen. 

 Es sind viele wunderschöne Sterne darin, die zum Nachfalten einladen. 

Mithilfe der sehr klaren Anleitungsdiagramme ist die "Gelinggarantie" auch sehr hoch.  Immer wieder sehr erstaunlich, wie dabei auch mit unterschiedlichen Papieren spannende Effekte bei gleichen Faltungen erreicht werden können. Ich habe etwa die Hälfte der Sterne bereits mehrfach gefaltet - da mir viele so gut gefallen, wiederhole ich diese erst mehrfach, bis ich zu einer neuen Anleitung wechsle. 

Alles in allem eine große Empfehlung zum Kaufen und Nachfalten - ich wünsche allen viel Spaß damit! 

Ein paar Sterne habe ich bereits fotografiert und in meiner Faltobjekt-Galerie in der Rubrik Sterne und Blüten abgespeichert. 


Kursplanungen für Mai und Oktober - Nun stehen die Termine für zwei weitere Mehrtageskurse statt:

Vom 01.-03.05.2020 gibt es einen Frühjahrsworkshop unter dem Motto "Falten in den Mai" - tanzen in den Mai kann schließlich (fast) jeder, aber den Mai mit falten eröffnen eher die Wenigsten. In diesem Kurs stehen Blüten, Blätter und kleine Tiere sowie Plissee-Kugeln auf dem Programm.

Im Herbst gibt es vom 16.-18.10.2020 einen Falt-Kurs, der uns frühzeitig auf die Weihnachtszeit einstimmen kann. Er trägt den Titel "Sternenzauber und Wichtelgrüße".  In diesem Kurs widmen wir uns ausgiebig dem Thema Sterne in den verschiedensten Varianten, aber auch kleine Wichtel und Grußkarten sind dabei.

Anmeldungen für beide Kurse sind ab sofort per E-Mail möglich. Weitere Informationen zu den Kursen gibt es im Terminkalender.

Beide Kurse finden in der Manufaktur EINMALIG in Lampersdorf, einem kleinen Ort in der Nähe von Oschatz, ca. auf halben Weg zwischen Leipzig und Dresden, statt. Der Ort ist umgeben von sanften Hügeln und ausgedehnten Wäldern. Im ehemaligen Stall eines Gutshofes von 1860 befindet sich die Manufaktur, die bezaubernde Schätze schwedischen Wohnens präsentiert und nebenan Raum bietet für kreative Momente der besonderen Art.  In liebevoll ausgestatteten Pensionszimmern besteht die Möglichkeit, direkt vor Ort zu übernachten.

Januar 2020 - Das neue Jahr ist nun schon einige Tage alt und ich wünsche an dieser Stelle allen faltinteressierten Besucher*innen meiner Seite alles Gute für das neue Jahr. Möge es viele schöne und spannende Momente für Jeden bereithalten, die wir mit unserer ganz eigenen Kreativität gestalten können.

Für mich bringt dieses Jahr die Vorfreude auf viele inspirative Falt-Begegnungen mit vielen neuen Ideen, die ich ausprobieren möchte. Im Mai findet vom 15.-17.05.2020 das nächste Internationale Origamitreffen von Origami Deutschland e.V. in Erkner bei Berlin statt, bei dem ich teilnehmen werde. Dort werde ich auch einen Workshop gemeinsam mit Barbara Janssen-Frank zum Thema Papiergestalten mit Acrylfarben anbieten.

Im Sommer werde ich auch wieder einen mehrtägigen Kurs im Kloster Alexanderdorf anbieten vom 30.07.-02.08.2020. Diesmal steht der Kurs unter dem Motto Schachtelspaß im Kloster - der Kurs ist leider schon ausgebucht.

Im Herbst wird es dann einen weiteren Mehrtageskurs geben, voraussichtlich Ende September / Anfang Oktober. Der Kurs wird im sächsischen Lampersdorf in der Manufaktur Einmalig stattfinden. Termin, Thema und weitere Details werden demnächst hier veröffentlicht.

Ansonsten bin ich für individuelle Kurse offen, egal ob als Firmen-Event oder im kleinen privaten Rahmen - dafür fertige ich auch gern entsprechende Gutscheine nach persönlichen Wünschen an. Bei Interesse schreiben Sie mir einfach eine Mail.

Noch im vergangenen Jahr habe ich diesen sehr schönen Lampenschirm hergestellt, in Form und Farbe mein Beitrag zum ausklingenden Bauhausjahr 2019.